Biologischer Gemeinschaftsgarten Mattenbach

Hast du gerne frisches Gemüse von dem du weißt woher es kommt? Reicht dein Wissen oder deine Zeit nicht für ein eigenes Projekt? Wärst du froh, wenn du dir die Arbeit mit Anderen teilen könntest? Du möchtest selber erfahren oder möchtest deinen Kindern zeigen wie aus Samen eine essbare Pflanze wird und wie gut Erdbeeren direkt ab der Pflanze schmecken?

Viele fragen uns wie ein Gemeinschaftsgarten funktioniert?

Bei uns bestellt nicht jedes Mitglied sein eigenes Beet, sondern alle kümmern sich gemeinsam um die Kulturen und verantworten deren Pflege. Üblicherweise halten wir daher an jedem ersten Donnerstag (Neu ab März 2021) im Monat eine kurze Sitzung im Garten ab. Dabei besprechen wir die grossen Aufgaben und Themen des kommenden Monates und fällen gemeinsame Entscheidungen. Für die kleineren Aufgaben führen wir eine Liste, wobei man beim Gärtnern wählen kann, welche Aufgabe einem gerade am meisten zusagt.

Bei uns lernt man mit dem Anbau der eigenen biologischen Beeren, Früchten und Gemüse etwas handfestes fürs Leben.

Dann komm einfach vorbei und sieh, rieche, schmecke und fühle wie es bei uns zu und hergeht!

Jeden Donnerstag treffen wir uns ab 18.00 Uhr zum gemeinschaftlichen Gärtnern (Neu ab März 2021).

Wo genau:

Hörnlistrasse ganz nach hinten fahren, vor Rechtskurve (Sackgasse mit dem Auto!) links abbiegen und nochmals links ins Püntenareal eintreten.
Die grosse Pünt auf der linken Seite des Weges nach dem HEKS Flüchtlingsgarten  ist unsere.

Kontakt: mattenbach(at)gartenstadtgaerten.ch

Just another WordPress site